Top-Event
Top
Luxemburg
B-to-B
Luxemburg
Markteinstieg
Holzbau in Luxemburg: Markterschließungsreise
Beginn
12.11.2024 · 09:00
Ende
14.11.2024 · 16:00
Anmeldung

Anmeldung auf der Website von NRW.Global Business

bis zum 13. September 2024

AHK debelux organisiert für die NRW.Global Business GmbH eine Luxemburg-Reise für Unternehmen der Holzbaubranche.

 

Die Reise geht vom 12. – 14. November 2024 und bietet deutschen Unternehmen die Möglichkeit luxemburgische Akteure und Akteurinnen der Holzbaubranche kennenzulernen und den Markt durch Projektbesichtigungen zu erkunden.

Das abwechslungsreiche (vorläufige) Programm bietet den Teilnehmenden einen ersten Gesamteindruck über den Markt und die Unternehmen der Branche in Luxemburg:

  • Briefing zum Thema Holz- und Holzrahmenbau
    Stellenwert des Themas bei Neubauten und der Renovierung von Bestandsgebäude
    Themenschwerpunkte: Kreislaufwirtschaft, biobasierte Materialien
  • Besichtigungen von innovativen Baustellen/Projekten
    zum Beispiel die Besichtigung von Gebäuden in Massivholzbauweise sowie aus modularem und zirkulärem Holzbau. Zudem wird eine Konstruktion von Fassaden mit Holz-Stroh-Erde-Modulen vorgestellt. Weitere geplante Highlights sind ein Gebäude ohne Heizung und Lüftung nach dem Prinzip 22·26 sowie das WOODEN Holzgebäude, dessen Struktur vollständig aus Holz besteht.
  • Netzwerkgelegenheiten zum Kontaktaufbau
    zu Fachleuten aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, Projektplanung, Verbänden und Unternehmen der Bauwirtschaft
    z.B. WOOD Cluster, Institut de Formation Sectoriel du Bâtiment (IFSB Luxemburg), Neobuild

Zielgruppe

  • Deutsche Holzbauunternehmen, Zimmereien, Tischlereien, Unternehmen mit Schwerpunkt Holzrahmenbau

Warum Luxemburg?

Der Bausektor in Luxemburg ist einer der Fortschrittlichsten weltweit. Bereits seit 2017 ist es Pflicht Neubauten nach Passivhausstandard zu errichten. Zudem wird die energetische Renovierung bestehender Gebäude sehr intensiv vom Staat gefördert. Deshalb sind biobasierte Baustoffe, allen voran Holz, von großer Wichtigkeit und aktuell immer stärker präsent auf dem Markt.
Für deutsche Unternehmen bietet sich Luxemburg aus mehreren Gründen als attraktiver Markt an. Die fehlende Sprachbarriere, die geografische Nähe und der gute Ruf deutscher Unternehmen in Luxemburg bilden eine sehr gute Basis.

Organisation und Kosten

Für die Reise ist eine Anmeldung über den folgenden Link; Anmeldung auf der Website von NRW.Global Business bis zum 13. September 2024 möglich.

Der Preis für die Teilnahme an der Markterschließungsreise beträgt 200,00 Euro (zzgl. MwSt.) und für jede weitere Person aus einem Unternehmen fallen 50 Prozent der Kosten an.

Die Rechnungsstellung erfolgt durch die NRW.Global Business GmbH.

Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmende selbst. Eine Hotelempfehlung erfolgt nach der Anmeldung.

 

Claire Caby

Claire Caby

Bereichsleiterin
Markteintritt Belgien & Luxemburg