Aug 23

Home-Office und mobiles arbeiten - aber richtig!

Flexible Arbeitsarrangements sind vor allem für Mitarbeiter attraktiv, die sich täglich der Herausforderung gegenübersehen, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Der Anteil zufriedener Beschäftigter steigt um rund 20%, was sicherlich auch damit zusammenhängt, dass durch mobiles Arbeiten eine durchschnittliche Zeitersparnis von 4,4 Stunden pro Woche erreicht werden kann. 72% der Unternehmen mit flexiblen Arbeitsmodellen können dadurch eine Produktivitätssteigerung verzeichnen. Die Digitalisierung ermöglicht es, Arbeitsmodelle genau auf die Bedürfnisse der Angestellten zuzuschneiden und dadurch nachweislich die Rendite der anfänglichen Investition auf bis zu 40% zu heben.

Details
Veranstaltungsbeginn
23.08.2019 | 08:30
Veranstaltungsende
23.08.2019 | 10:00
Preis
kostenfrei
Veranstaltungs-Sprache(n)
Deutsch

Aber bedeuten flexible Arbeitsarrangements tatsächlich ein Mehr an Freizeit? Warum ist dann der Anteil der Beschäftigten, die Angebote zum mobilen Arbeiten nutzen, in Deutschland noch deutlich geringer als in anderen Ländern? Und stimmt es tatsächlich, dass Mitarbeiter länger arbeiten, wenn sie flexibel arbeiten? Also gibt es objektive Faktoren, die eine räumliche und zeitliche Flexibilisierung von Arbeit begünstigen oder hemmen können?

Freitags-Frühstück
am 23. August 2019 von 08.30 Uhr bis 10.00 Uhr
in den Räumen der Fachkräfte-Allianz
(Kreisverwaltung Koblenz) Sitzungssaal II, Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz

Diskutieren Sie mit und starten Sie mit aktuellem Wissen und einem gesunden Frühstück in den Arbeitstag!

Eine Veranstaltung von IHK Koblenz

Zurück zur Liste