Exportinitiative Energie

Ziel

Ziel der Exportinitiative Energie ist es, deutsche Unternehmen durch aktive Begleitung von Auslandsprojekten beim Export von Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen, die zur effizienten Nutzung von Energie in Gebäuden, Industrie und Transport beitragen. Mit der weltweiten Verbreitung deutscher Spitzentechnologie wird ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet. 

Zielgruppe

Die Exportinitiative Energie unterstützt deutsche Anbieter von Technologien, Produkten und Dienstleistungen im Kontext Energieeffizienz aus dem Kreis kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

Unsere Leistungen

Die AHK debelux organisiert eine Geschäftsreise für die teilnehmenden Unternehmer aus Deutschland. Diese umfasst individuelle Gesprächstermine mit potenziellen Geschäftspartnern vor Ort, die auf die speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Zudem geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem Fachpublikum zu präsentieren im Rahmen einer eintägigen Seminarveranstaltung, deren Publikum gezielt von der AHK debelux angesprochen und eingeladen wird.

Geschäftsreise

Im Anschluss an die Präsentation folgt eine zweitägige Geschäftsreise, bei der Sie Ihre Produkte/Dienstleistungen potentiellen Kunden aus Belgien bzw. Luxemburg persönlich vorstellen. Das persönliche Gespräch ermöglicht eine zielgenaue, individuelle Kontaktaufnahme mit potentiellen Geschäftspartnern.

Kosten

Die Kosten für alle Leistungen der AHK debelux und anderer Dienstleister im Rahmen dieses Exporthilfeprogramms übernimmt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Als teilnehmendes Unternehmen tragen Sie lediglich ihre Reisekosten (Flug, Transfer, Übernachtung, Verpflegung).

Warum Belgien/Luxemburg?

Belgien hat sich in letzter Zeit ehrgeizige Energieeinsparziele gesetzt und will diese durch gezielte Maßnahmen und weit reichenden Subventionen erreichen, was große Chancen für Ihr Unternehmen eröffnet. Bis zu 20 % Einsparungspotenzial bei der belg. Industrie: Gebäudebereich verantwortlich dafür dass der Energieverbrauch 72% über dem EU durchschnitt liegt.

Ansprechpartner

Claudia Seebothe

Markteintritt Belgien & Luxemburg

+32 (0)2 206 67 51
E-Mail schreiben