Vertrauen der Luxemburger Verbraucher ging im März zurück

Vor allem die Angst vor Arbeitslosigkeit ist gestiegen.

Die monatliche Konsumentenumfrage der luxemburgischen Zentralbank ging auch im März zurück. Außer der Finanzlage der Haushalte waren fast alle Komponenten des Indikators rückläufig.

Im März hat sich die Sicht der Haushalte auf die Wirtschaftslage Luxemburgs erneut stark verschlechtert und die Angst der Haushalte vor Arbeitslosigkeit ist gestiegen. Die Einschätzung ihrer Sparkapazitäten hat sich verschlechtert.

Der Vertrauensindikator der Verbraucher ergibt sich aus vier Komponenten: die allgemeine Wirtschaftslage in Luxemburg, die Arbeitslosigkeit in Luxemburg, die finanzielle Situation der Haushalte und die Sparfähigkeit der Haushalte.

Zurück