Elektrogeräte

Jedes Unternehmen, das ein elektr(on)isches Gerät auf den Markt bringt, ist auch für die Rücknahme und Verarbeitung der Altgeräte verantwortlich.

Rücknahme- und Informationspflicht in Belgien und Luxemburg

© Getty Images/kynny

In Belgien

Hersteller und Importeure von Elektrogeräten sindfür die Rücknahme und die Verarbeitung der Altgeräte des Verbrauchers verantwortlich. Belgische Zwischenhändler oder Endverkäufer sind verpflichtet, das Altgerät eines Kunden kostenlos zurückzunehmen, wenn dieser sich einneues gleichartiges anschafft.

Darüber hinaus besteht für alle auf den belgischen Markt gebrachte Elektro- und Elektronikgeräte eine Informations- und Kennzeichnungspflicht gegenüber den zuständigen Regierungen.

In Luxemburg

Alle Luxemburger Hersteller und Importeure, die Elektro-und Elektronikgeräte auf den luxemburgischen Markt bringen, müssen beim Luxemburger Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur registriert sein oder nachweisen, dass sie Mitglied einer zugelassenen Organisation sind, die ihre Entsorgungsverpflichtungen übernimmt.

Endverkäufer und Installateure sind verpflichtet, das Altgerät eines Kunden (professionell oder privat) kostenlos zurückzunehmen, wenn dieser sich ein neues gleichartiges Gerät anschafft. Darüber hinaus bestehtfür alle auf den luxemburgischen Markt gebrachten Elektro-und Elektronikgeräte eine Informations-und Kennzeichnungspflicht.Elektro-und Elektronikaltgeräte,deren äußereAbmessungen 25cm nicht überschreiten, müssen von den Vertreibern gratis zurückgenommen werden ohne Verpflichtung ein neues zu kaufen

 

 

 

Die AHK debelux unterstützt Sie gern bei der Anmeldung in Belgien und Luxemburg und der Stellung des Bevollmächtigten in Belgien.