Business Breakfast Belgien

Beginn:
06.04.2017 | 09:00
Ende:
- 11:00
Ort:
IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn

Foto: Fotolia/Savvapanf-Photo

Die belgische Konjunktur erholt sich nach der Krise zügig und profitiert von der weltwirtschaftlichen Entwicklung. Diesem Umstand möchte die IHK Bonn/Rhein Sieg Rechnung tragen und im Rahmen des Business Breakfast am 6. April 2017 über den Markteinstieg, aktuelle Entwicklungen und Geschäftsmöglichkeiten in Belgien informieren.

Bei vielen Waren dominiert trotz hoher Exporte der Import, was Lieferanten aus der Region Bonn und Rhein-Sieg exzellente Möglichkeiten eröffnet. Der deutsch-belgische Außenhandel belief sich dort 2015 auf fast 7000 Euro je Einwohner.

Aus dem Raum Bonn/Rhein-Sieg sind die wichtigsten Zentren des Landes, wie Brüssel, Antwerpen und Gent in weniger als 3 Stunden zu erreichen und damit näher gelegen als deutsche Zentren wie Hannover, Bremen, Stuttgart oder gar Berlin und München. Besonders bei unternehmensnahen Dienstleistungen, Montagen und Dienstreisen oder auch nur zur Kontaktpflege ist dies ein Vorteil.

Torsten Pauly, Direktor für Belgien, Luxemburg und Irland und bei Germany Trade & Invest (GTAI), wird im Rahmen des Business Breakfast Belgien aktuelle Trends und Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen vorstellen. Ein wichtiger Bestandteil des Business Breakfast Belgien ist neben kompakter Informationsvermittlung auch der Austausch der Teilnehmer untereinander. Interesse an bestimmten Branchen kann gerne im Vorfeld über die IHK Bonn/Rhein-Sieg mit der Anmeldung eingereicht werden.

Anmelden können Sie sich hier.